To view our information in englisch language please klick here   Um die deutsche Version unserer Seite zu erreichen, klicken Sie bitte hier.

AG

Bodenspezialisten der Bundesländer

Die Arbeitsgruppe der "Bodenspezialisten der Bundesländer" wurde in den Nachkriegsjahren zur Förderung der Bodenfruchtbarkeit gegründet. Sie ist heute der Fachgruppe I "Pflanzenernährung, Produktqualität und Ressourcenschutz" des VDLUFA e. V. angegliedert. Die Mitglieder werden von den einzelnen Bundesländern entsandt. Das Bundesministerium mit Verantwortlichkeit für Landwirtschaft unterstützt die Arbeitsgruppe und nimmt an ihren Veranstaltungen teil.


 

Die Bodenspezialisten kommen aus der Landwirtschaftsverwaltung und den landwirtschaftlichen Forschungseinrichtungen des Bundes und der Länder. Sie sind dort mit Fragen standortangepasster Bodenbewirtschaftung, des Bodenschutzes und der Agrarökologie befasst.

Die Aufgaben der Arbeitsgruppe liegen im Informations- und Erfahrungsaustausch, der Abstimmung und gegebenenfalls Positionierung sowie der Politikberatung der Bund- und Länderministerien zu den Themen

  • standortangepasste, umweltschonende Bodenbewirtschaftung in der Landwirtschaft
  • Bodenansprache im Feld
  • Einschätzung von Risiken für die Bodenfunktionen durch die landwirtschaftliche Nutzung
  • Umsetzung gesetzlicher Bestimmungen bei der Bodennutzung im landwirtschaftlichen Betrieb

Weitere Informationen finden Sie im PDF-Dokument "Zum Selbstverständnis der Arbeitsgruppe der Bodenspezialisten der Bundesländer".

1. Vorsitzende: Marion Senger                         
Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Unternehmensbereich Pflanze
Johannssenstr. 10, 30159 Hannover
Tel.: +49.511.3665.1250 - Fax: +49.511.3665.1531 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


2. Vorsitzender: Prof. Dr. Bernhard Göbel            
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Fakultät Landwirtschaft
Steingruberstraße 2, 91746 Weidenbach
Tel.: +49.9826.654201 - Fax: +49.9826.654.4017 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!