To view our information in englisch language please klick here   Um die deutsche Version unserer Seite zu erreichen, klicken Sie bitte hier.

Nätscher, L. (Lehrstuhl für Ökologischen Landbau, TUM), Jacobi, F. (Landesbetrieb Hessisches Landeslabor)

Einrichtung(en) Technische Universität München
Landesbetrieb Hessisches Landeslabor
Veranstaltungsort Landesbetrieb Hessisches Landeslabor
Schlossstraße 26
36251 Bad Hersfeld
Termin  24.01.2018, 13.00 Uhr bis 25.01.2018, 13.00 Uhr
Kosten  150,--  € pro Person
Kurzbeschreibung Die Fortbildung wendet sich an Laborpersonal, das Nährstoffuntersuchungen an Böden und ggf. auch die Fingerprobe durchführt. Studierende, die für ihre Bachelor- oder Masterarbeit praktische Kenntnisse bei der Bodenartbestimmung benötigen, sind ebenfalls angesprochen. Weiterhin sind interessierte LaborleiterInnen eingeladen.

Am Nachmittag des ersten Tages werden die theoretischen Grundlagen der Fingerprobe dargelegt und die durchzuführenden Prüfungen an Bodenproben gezeigt. Es wird besonders auf diejenigen Bodenarten hingewiesen, welche in Verordnungen (z. B. AbfKlärV, BioAbfV) mit Anwendungs-Einschränkungen oder -Verboten belegt sind.
Am Vormittag des zweiten Tages werden alle Teilnehmer praktische Übungen an einem breiten Bodenartenspektrum durchführen. Nach Absolvieren der Schulung sind die Teilnehmer in der Lage, die Bodenartengruppen (Sand, schwach lehmiger Sand, stark lehmiger Sand, sandiger/schluffiger Lehm sowie schwach toniger Lehm bis Ton) zu unterscheiden.

Art der Fortbildung Vortrag, Demonstration und praktische Übungen an Referenzproben.

Zusagen zur Veranstaltung werden nach Ablauf der Anmeldefrist versendet. Um eine erfolgreiche Schulung durchführen zu können ist die Teilnehmerzahl auf max. 15 Personen begrenzt. Bei Überbuchung der Veranstaltung müssen wir daher ggf. auch Absagen erteilen und bitten um Ihr Verständnis. Bei entsprechend großem Interesse wird ein zweiter Termin angeboten werden.

Der Landesbetrieb bietet im Internat des Eichhofs Zimmer zum Preis von 30,00 € pro Nacht an. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie eines der Zimmer in Anspruch nehmen wollen.

Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt schriftlich/per E-Mail ab sofort bis spätestens zum 17.11.2017 unter Nennung der Teilnehmerdaten und der Rechnungsadresse bei:

VDLUFA e. V.
Obere Langgasse 40
67346 Speyer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49.6232.136 121
Fax: +49.6232.136 122


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok