To view our information in englisch language please klick here   Um die deutsche Version unserer Seite zu erreichen, klicken Sie bitte hier.

Pressemitteilung

132. VDLUFA-Kongress 2020 in Karlsruhe abgesagt – der nächste VDLUFA-Kongress findet vom 14. bis 17. September 2021 in Speyer statt

(Speyer, 20. Mai. 2020). Aufgrund der längerfristig nicht absehbaren Entwicklung der Coronavirus-Pandemie, hat der Vorstand des Verbandes Deutscher Landwirtschaftlicher Untersuchungs- und Forschungsanstalten (VDLUFA) in Abstimmung mit den Kooperations-partnern vor Ort beschlossen, den für den Zeitraum vom 15. bis 18. September 2020 vorgesehenen VDLUFA-Kongress in Karlsruhe abzusagen.

Uns ist dieser Entschluss sehr schwergefallen, ist der jährlich stattfindende VDLUFA-Kongress doch die wichtigste Plattform in Deutschland, auf der sich Pflanzen-und Tierproduzenten sowie Analytiker gemeinsam über aktuelle Themen der Angewandten Landwirtschaftlichen Forschung austauschen. Der Schutz der Kongressteilnehmenden und das von Bund und Ländern zur weiteren Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossenen und mindestens bis zum 31. August 2020 geltende Verbot der Durchführung von Großveranstaltungen ließen uns jedoch keine andere Wahl“, so Prof. Dr. Franz Wiesler, Präsident des VDLUFA.

Der nächste VDLUFA-Kongress findet in bewährter Form vom 14. bis 17. September 2021 in Speyer statt.

Über das Generalthema sowie die Möglichkeit der Anmeldung werden wir Sie im Laufe des Jahres auf unserer Homepage www.vdlufa.de informieren. Gerne können Sie sich auch persönlich an die Geschäftsstelle unter Tel.: ++ 49 6232 136 121 oder per mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

 

 

 

VDLUFA-Methodenbuch Band VI, Chemische, physikalische und mikrobiologische Untersuchungsverfahren für Milch, Milchprodukte und Molkereihilfsstoffe jetzt aktualisiert verfügbar:NEU MBVII 2.2.2.11 DEUTSCH

Der VDLUFA-Verlag veröffentlicht die neu überarbeitete Ergänzungslieferung des VDLUFA-Methodenbuchs VI der chemischen, physikalischen  und mikrobiologischen Untersuchungsverfahren für Milch, Milchprodukte und Molkereihilfsstoffe. Das populäre VDLUFA-Methodenbuch erhält nach längerer Phase der intensiven Expertise eine Aktualisierung in Form der 8. Ergänzungslieferung. Diese sollte in keinem milchwirtschaftlichen Labor fehlen. Die aktuelle Ausgabe umfasst 18 chemische und 6 mikrobiologische Methoden, davon 5 neu aufgenommene sowie 19 überarbeitete Methoden. Erarbeitet haben dies die Experten und Expertinnen der VDLUFA-Fachgruppe VII. Diese zeichnen sich durch eine starke Praxisorientierung aus und achten darauf, dass die Beschreibung der Methoden von jedem Labormitarbeiter und jeder Labormitarbeiterin gut verstanden werden kann und die aufmerksame Anwendung zu richtigen Ergebnissen führt. Auch zur beruflichen Ausbildung ist das Methodenbuch deshalb ein wesentliches Grundlagenwerk. Methodenübergreifende Einführungen fördern das Verständnis für den naturwissenschaftlichen Hintergrund der Methoden und schärfen den Blick für die Vor- und Nachteile matrixspezifischer Varianten.

Bestellbar ist das Werk über die VDLUFA-Geschäftsstelle (per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) als Online- oder Printausgabe zzgl. der gesetzlichen MwSt. und evtl. Versandkosten als:

Grundwerk, 4. Auflage 1985 – 2020, ISBN 978-3-941273-30-5, 900 S., € 595,--,
inkl. 2 Ringordner

8. Ergänzungslieferung 2020, ISBN 978-3-941273-28-3, 207 S., € 375,--

Einzelmethoden zum Preis von € 17,-- bis € 44,-- je nach Umfang

Bitte beachten Sie, dass die Methoden für das Methodenbuch VI derzeit nicht auf der Homepage einsehbar sind. Die Seite wird derzeit aktualisiert.  Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die VDLUFA-Geschäftsstelle (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.: 06323-136-121).