MB6-C 12.2

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

MILCH UND MILCHPRODUKTE
Dichte C 12.2

Bestimmung der Dichte mit dem Pyknometer
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode ist bei allen Flüssigkeiten anwendbar, insbesondere bei Milch, Magermilch, Buttermilch, Milch- und Buttermilchserum, Schwefelsäure, Alkohol und Kochsalzlösungen. Bei Rohmilch darf die Dichtebestimmung infolge des Gasgehaltes frühestens 5 h nach dem Melken erfolgen. Ähnliches gilt für bearbeitete Milch.
2
Prinzip
 
Es wird durch Wägung mit Wasser das Volumen eines Messgefäßes bestimmt und die Masse der zu untersuchenden Probe ermittelt. Daraus wird der Quotient, die Dichte, berechnet.

Methodenbuch VI, 6. Erg. 2003
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok