MB2.2-3.8.1

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

SEKUNDÄRROHSTOFFDÜNGER
ICP-OES Mikronährstoffe 3.8.1

Bestimmung von Mikronährstoffen in Düngemittelextrakten: ICP-OES-Methode
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode dient zur Bestimmung von Bor, Kobalt, Kupfer, Eisen, Mangan, Molybdän und Zink aus Extrakten von mineralischen, organischen und organisch-mineralischen mikronährstoffhaltigen Düngemitteln. Die typische Bestimmungsgrenze liegt in Abhängigkeit vom Extraktionsverhältnis bei 10 mg/kg.
2
Prinzip
 
Die Extraktionslösung wird mit Salpetersäure verdünnt und mit einem Atomemissionsspektrometer mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-OES) bei geeigneter Wellenlänge und Untergrundkorrektur gemessen.

Methodenbuch II.2, 1. Erg. 2008
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok