MB2.1-11.6

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

DÜNGEMITTELUNTERSUCHUNG
Glührückstand 11.6

Bestimmung des Glührückstandes, des Glühverlustes bzw. der organischen Substanz
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Bestimmung des Glührückstandes dient der Charakterisierung von verschiedenen Torfarten und weiterführenden Berechnungen wie dem Porenanteil in % Volumenanteil und der organischen Substanz. Bei den mineralstoffarmen Hochmoortorfen kann der Glühverlust in % der Trockenmasse der organischen Substanz in % der Trockenmasse gleichgesetzt werden. Bei mineralstoffreichen Niedermoortorfen und Torf-Mineraldünger-Mischprodukten ist die Methode 11.7 anzuwenden.
2
Prinzip
 
Glührückstand im Sinne dieser Vorschrift ist der bei 550°C ± 25°C erhaltene Verbrennungsrückstand, der Glühverlust entspricht den verbrennbaren Anteilen, jeweils angegeben in % der Trockenmasse.

Methodenbuch II.1, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok