MB2.1-11.5.2

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

DÜNGEMITTELUNTERSUCHUNG
Gesamtwasser (zweistufig) 11.5.2

Bestimmung des Erst- und Restwassergehaltes (wWe und wWr), Zweistufiges Verfahren
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Das zweistufige Verfahren ist ohne Einschränkung anwendbar. Es kann angewendet werden, wenn ohnehin eine lufttrockene Probe (Labor- und Analysenprobe) benötigt wird. Es muß angewendet werden bei Proben von Torf höheren Zersetzungsgrades sowie bei Schiedsanalysen, soweit sie den Wassergehalt betreffen.

Methodenbuch II.1, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok