MB2.1-8.4.1

Preis: € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

DÜNGEMITTELUNTERSUCHUNG
Eisen-EDDHMA (HPLC) 8.4.1

Bestimmung von Eisen-EDDHMA, HPLC-Methode
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode dient zur Bestimmung des an EDDHMA (Ethylendiamin-N,N'-di-(2-Hydroxy-4-Methylphenyl)-Acetat) gebundenen Eisens. Sie ist geeignet für Eisendünger, die als Komplexbildner nur EDDHMA enthalten.
2
Prinzip
 
Der gefärbte Fe(III)-EDDHMA-Komplex wird durch Umkehrphasen-Hochleistungsflüssigkeits-Chromatographie (RP-HPLC) abgetrennt und bei einer Wellenlänge von 480 nm gemessen.

Methodenbuch II.1, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok