MB1-D 2.2

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

BODENUNTERSUCHUNG
Grobbodenanteil (Skelett) D 2.2

Bestimmung des Grobbodenanteils (Bodenskelett) durch Schätzung der Bodendeckung
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Mineralböden mit erkennbarem Anteil an Grobboden (Fraktionen > 2 mm Durchmesser)
2
Prinzip
 
Schätzen des Grobbodenanteils aufgrund seiner Flächendeckung an Bodenoberflächen oder Profilwänden mit Hilfe einer Vergleichstafel und Ermittlung ergänzender Angaben zur Kennzeichnung der Bodenart skeletthaltiger Böden.

Methodenbuch I, 2. Teillfg. 1997
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok