MB1-A 6.1.3.2

Preis: 28 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

BODENUNTERSUCHUNG
Lösl. mineral. N-Fraktionen A 6.1.3.2

Bestimmung des löslichen mineralischen Stickstoffs (Nitrat- und Ammoniumstickstoff durch fraktionierte Destillation)
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Böden aller Art (auch gartenbaulich genutzte Böden unter Glas), verschiedene Spezialsubstrate wie z. B. Dachgartensubstrate und Rindenprodukte, ggf. auch im Gartenbau verwendbare Komposte
2
Prinzip
 
Extraktion der mineralischen Stickstoffverbindungen mit Calciumchlorid- oder Kalium- bzw. Aluminiumkaliumsulfat-Lösung. In einem Aliquot des Filtrats zuerst Destillation des Ammonium-Stickstoffs nach Zusatz von Calciumhydroxid oder Magnesiumoxid, anschließend Reduktion der Nitrate mit Legierung nach DEVARDA im selben Aliquot und Destillation des entstandenen Ammoniaks, jede Fraktion für sich in je eine Vorlage aus Borsäure, danach maßanalytische Bestimmung beider Fraktionen und Addition der Werte zum Gehalt der Probe am löslichen mineralischen Stickstoff.

Methodenbuch I, 2. Teillfg. 1997
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok