MB6-M 7.22.2

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

MILCH UND MILCHPRODUKTE
Kochsalztolerante Mikroorganismen M 7.22.2

Bestimmung von kochsalztoleranten Mikroorganismen: Koloniezählverfahren mit Plate-Count-Magermilch-Agar (PCM) unter Zusatz von 7,5% Natriumchlorid (NaCl) Spatelverfahren
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die hier beschriebene Methode dient zur Bestimmung der Anzahl von kochsalztoleranten Mikroorganismen (Vermehrung bei 7,5 % NaCl) in Milch, Milchprodukten, Molkereihilfsstoffen und Salzbädern.
2
Prinzip
 
Von der flüssigen oder in flüssigen Zustand versetzten Probe werden dezimale Verdünnungen hergestellt. Das weitere Vorgehen erfolgt nach dem Spatelverfahren. Nach der Bebrütung von 72 Stunden bei 30 °C werden alle Kolonien gezählt und auf die Anzahl der koloniebildenden Einheiten je mL oder g der Probe umgerechnet.

Methodenbuch VI, 7. Erg. 2010
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1