MB6-C 30.4

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

MILCH UND MILCHPRODUKTE
Stickstoffverbindungen C 30.4

Bestimmung des Caseingehaltes von Milch
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode ist nur auf rohe Milch anwendbar. Die Milch kann konserviert sein.
2
Prinzip
 
Es wird der Gesamt-Stickstoffgehalt der Milch (Methode C 30.2) bestimmt. Zusätzlich wird in einer Probe das Casein mit Essigsäure-Acetat-Puffer ausgefällt, abfiltriert und im Filtrat ebenfalls der Stickstoffgehalt (Nicht-Casein-Stickstoff, NCN) ermittelt. Aus der Differenz der beiden Stickstoffwerte wird der Caseingehalt der Probe berechnet.

Methodenbuch VI, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1