MB6-C 30.1

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

MILCH UND MILCHPRODUKTE
Stickstoffverbindungen C 30.1

Methoden zu Bestimmung der Stickstoffverbindungen in Milch und Milchprodukten: Einführung
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die in Rohmilch hauptsächlich vorkommenden Stickstoffverbindungen schwanken in ihrer Menge mit der Rasse; dem Lactationsstadium, der Fütterung und Energieversorgung und dem Gesundheitszustand der Tiere oft in erheblichem Maße. In Milchprodukten sind ihre Mengen und Mengenverhältnisse entsprechend der Be- und Verarbeitung verschoben.
2
Prinzip
 
Die Methoden zur Bestimmung des Eiweißgehaltes beruhen entweder auf der Bestimmung des Stickstoffgehaltes von Eiweiß oder auf der Bestimmung charakteristischer Gruppen im Eiweiß.

Methodenbuch VI, 1. Erg. 1988
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1