MB6-C 12.3

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

MILCH UND MILCHPRODUKTE
Dichte C 12.3

Bestimmung der Dichte mit dem Aräometer (Spindel)
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode ist bei allen Flüssigkeiten mit geringer Viskosität anwendbar, insbesondere bei Milch, Schwefelsäure, Alkohol und Salzlösungen, hinsichtlich Sauermilch- und Buttermilchproben s. C 12.3.1.
2
Prinzip
 
Ein Körper (Spindel, Aräometer) erfährt in einer Flüssigkeit einen Auftrieb, der dem Gewicht der von ihm verdrängten Flüssigkeit entspricht. Das dabei verdrängte Flüssigkeitsvolumen ist der Dichte der Flüssigkeit umgekehrt proportional.

Methodenbuch VI, 6. Erg. 2003
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1