MB7-3.3.5.1

Preis: 28 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

UMWELTANALYTIK
Fungizide 3.3.5.1

Bestimmung von Fungiziden in pflanzlichem Material
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode dient zum qualitativen Nachweis und zur quantitativen Bestimmung von Fungiziden verschiedener Substanzklassen in pflanzlichem Material.
2
Prinzip
 
Die Probe wird mit einem Gemisch aus Aceton, Wasser und Petrolether in Gegenwart von Natriumchlorid extrahiert (STEINWANDTER, 1985). Ein Aliquot der organischen Phase wird über Natriumsulfat getrocknet, anschließend eingeengt und durch Gelpermeationschromatographie (GPC) gereinigt. Die Endbestimmung erfolgt gaschromatographisch mit Phosphor-Stickstoff-selektivem Detektor (PND), Elektroneneinfangdetektor (ECD) und/oder massenselektivem Detektor (MSD).

Methodenbuch VII, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1