MB7-2.2.2.5

Preis: 28 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

UMWELTANALYTIK
ICP-MS Futtermittel 2.2.2.5

Bestimmung von ausgewählten Elementen in Pflanzen sowie in Grund- und Mischfuttermitteln mittels Massenspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-MS)
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode dient zur Bestimmung von As, Be, Bi, Cd, Co, Cr, Cu, Mo, Ni, Pb, Sb, Tl, U und V aus dem Druckaufschluss mit HNO3 und H2O2 in Pflanzen sowie Grund- und Mischfuttermitteln mit hohem pflanzlichen Anteil mittels ICP-MS.
2
Prinzip
 
Die Probe wird unter Verwendung von HNO3 und H2O2 mittels mikrowellen- oder konventionell beheiztem Druckaufschluss aufgeschlossen (VDLUFA, 1996). Die Massenkonzentrationen der genannten Elemente in der Aufschlusslösung werden mit einem Massenspektrometer mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-MS) bestimmt.

Methodenbuch VII, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1