MB7-2.2.2.4

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

UMWELTANALYTIK
Selen in Futtermitteln (Hy-AAS) 2.2.2.4

Bestimmung von Selen in Futtermitteln mittels Fließinjektions-Hydrid-Atomabsorptionsspektrometrie (FI-Hydrid-AAS)
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode dient der Bestimmung von Selen in Futtermitteln, Vormischungen und Zusatzstoffen. Die Bestimmbarkeitsgrenze liegt bei 0,1 mg Selen/kg Futtermittel.
2
Prinzip
 
Das getrocknete und homogenisierte Futtermittel wird mit Salpetersäure und Wasserstoffperoxid unter Druck aufgeschlossen. Das Selen in der Aufschlusslösung wird mit Salzsäure zur Oxidationsstufe +4 reduziert, mit Natriumborhydrid zu Selenwasserstoff umgesetzt, in eine beheizte Quarzküvette überführt, atomisiert und durch Messung der Atomabsorption bei 196,0 nm bestimmt.

Methodenbuch VII, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1