MB2.2-3.1.3

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

SEKUNDÄRROHSTOFFDÜNGER
NH4-N (MgO) 3.1.3

Bestimmung von Ammonium-Stickstoff: Destillation mit Magnesiumoxid
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode dient zur Herstellung der Analysenlösung für die Bestimmung von Ammoniumstickstoff neben anderen Stickstoffbindungsformen unter besonders schonenden Bedingungen. Sie ist nicht anwendbar bei Gegenwart von Harnstoff, Harnstoff-Aldehyd-Kondensaten und Cyanamid. Mit dieser Methode werden nur die wasserlöslichen Ammoniumverbindungen erfasst.
2
Prinzip
 
Die Analysenprobe wird mit Wasser gelöst und der Ammoniumstickstoff gemäß Methode 3.1.1 oder 3.1.2 des VDLUFA-Methodenbuchs Band II.1 „Die Untersuchung von Düngemitteln“ in Gegenwart von Magnesiumoxid als Ammoniak in Freiheit gesetzt, mit Wasserdampf in eine Säurevorlage ausgetrieben und titriert.

Methodenbuch II.2, 2. Erg. 2014
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1