MB2.1-6.2.3

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

DÜNGEMITTELUNTERSUCHUNG
Calcium (komplexometrisch) 6.2.3

Bestimmung von Calcium, Komplexometrische Methode mit Ethylenglycol-bis(ß-aminoethylether)-N,N'-tetraessigsäure (EGTA)
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode dient zur Bestimmung von Calcium aus den Analysenlösungen, die nach den Methoden 6.1.1 bis 6.1.3 hergestellt sind. Sie ist anwendbar auf alle Arten von Düngemitteln.
2
Prinzip
 
Calcium wird durch Zugabe eines Überschusses von EGTA komplex gebunden und der Überschuß des Komplexierungsmittels mit einer Maßlösung von Calcium in Gegenwart von Calconcarbonsäure als Indikator zurücktitriert. Eisen und Aluminium werden durch Triethanolamin komplexiert. Bei Vorhandensein größerer Mengen von Schwermetallen können Störungen auftreten. Durch Komplexbildung mit Natriumdiethyldithiocarbamat und Extraktion mit Methylisobutylketon kann diese Störung umgangen werden.

Methodenbuch II.1, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1