MB2.1-5.2.1

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

DÜNGEMITTELUNTERSUCHUNG
Kalium (gravimetrisch) 5.2.1

Bestimmung von Kalium, Gravimetrische methode mit Natriumtetraphenylborat
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode dient zur Bestimmung von Kalium aus den Analysenlösungen, die nach den Methoden gemäß 5.1 bis 5.5 hergestellt sind.
2
Prinzip
 
Kalium wird aus schwach alkalischer Lösung mit Natriumtetraphenylborat (NTPB) ausgefällt und als Kaliumtetraphenylborat ausgewogen. Der Hauptanteil unter Umständen anwesender und störender Ammoniumionen wird vorher aus der alkalisch gestellten Lösung durch Kochen entfernt. Restbestandteile hiervon werden mit Formaldehyd durch Bildung von Hexamethylentetramin eliminiert. Möglichen Interferenzen durch andere metallische Kationen wird durch Zugabe von Ethylendiamintetraacetat vorgebeugt.

Methodenbuch II.1, 2. Erg. 2004
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1