MB2.1-3.9.2

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

DÜNGEMITTELUNTERSUCHUNG
Biuret (HPLC) 3.9.2

Bestimmung von Biuret, HPLC-Methode
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode dient zur Bestimmung von Biuret in Harnstoff. Sie ist in der beschriebenen Form auch anwendbar auf Düngemittelmischungen, die Harnstoff enthalten.
2
Prinzip
 
Die Düngemittelprobe wird in einem Gemisch aus Acetonitril und Wasser gelöst oder extrahiert. Die klare Probenlösung wird an einer Ethylaminophase getrennt und bei einer Wellenlänge von 195 nm detektiert. Als Elutionsmittel wird eine Mischung aus Acetonitril und verdünnter Phosphorsäure verwendet.

Methodenbuch II.1, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1