MB2.1-3.2.4

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

DÜNGEMITTELUNTERSUCHUNG
NH4-N (Ionenaustauscher) 3.2.4

Bestimmung von Ammonium-Stickstoff, Abtrennung von Ammoniumionen am Kationenaustauscher
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode dient zur schonenden Abtrennung der Ammoniumionen von Harnstoff und anderen nicht-kationischen Stickstoffverbindungen.
2
Prinzip
 
In einer Säule mit stark saurem Kationenautauscher werden die Ammoniumionen festgehalten, während der Harnstoff und andere Stickstoffverbindungen bei der Elution mit Wasser aus der Säule ausgewaschen werden. Die Ammoniumionen werden anschließend mit Salzsäure eluiert und durch Destillation bestimmt.

Methodenbuch II.1, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1