MB2.1-1.1

Preis: 44 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

DÜNGEMITTELUNTERSUCHUNG
Probenahme 1.1

Hinweise zur Entnahme von Proben aus Düngemitteln, Bodenhilfsstoffen, Kultursubstraten und Pflanzenhilfsmitteln (für amtliche und nichtamtliche Zwecke)
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Arbeitsanleitung beschreibt die Entnahme von Proben im Rahmen der amtlichen Überwachung aus Düngemitteln, Bodenhilfsstoffen, Kultursubstraten und Pflanzenhilfsmitteln mit mineralischen, organisch-mineralischen bzw. organischen Bestandteilen. Die Anleitung ist sowohl bei der Entnahme von Proben aus festen, pastösen und flüssigen Düngemitteln, Bodenhilfsstoffen, Kultursubstraten und Pflanzenhilfsmitteln anzuwenden.
2
Prinzip
 
Die Probenahme erfolgt in Anwendung der Verordnung über Probenahmeverfahren und Analysenmethoden für die amtliche Düngemittelüberwachung (Düngemittel-Probenahme- und Analyseverodnung) vom 27. Juli 2006 (BGBl. I, S. 1822) und der Verordnung (EG) Nr. 2003/2003 des Europäischen Parlamentes und des Rates vom 13. Oktober 2003 über Düngemittel (Abl. L 304, Seite 1).

Methodenbuch II.1, 4. Erg. 2008
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1