MB3-30.7

Preis: 28 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG
Identifizierung 30.7

Identifizierung und Schätzung von Bestandteilen
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode dient der Identifizierung von Bestandteilen und der Schätzung des prozentualen Anteils eines oder mehrerer Bestandteile in Futtermitteln.
2
Prinzip
 
Zur Identifizierung der Bestandteile wird die repräsentative und entsprechend vorbereitete Untersuchungsprobe herangezogen. Die Identifizierung erfolgt anhand der charakteristischen makroskopisch und mikroskopisch erkennbaren Merkmale. Dazu werden verschiedene optische Methoden und mikrochemische Nachweise eingesetzt. Die Schätzung erfolgt entweder durch Auslesen und Wiegen der identifizierten Bestandteile in den groben und Schätzen in den feinen Siebfraktionen oder ausschließlich durch Schätzen der Bestandteile in allen Siebfraktionen.

Methodenbuch III, 8. Erg. 2012
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1