MB3-28.3.1

Preis: 28 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG
Salmonella 28.3.1

Nachweis von Salmonella
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode dient dem Nachweis von Salmonellen in Futtermitteln.
2
Prinzip
 
Die Probe wird zur Voranreicherung (Reaktivierung) von Salmonella spp. in gepuffertem Peptonwasser bebrütet. Anschließend erfolgt eine selektive Anreicherung der Salmonellen in zwei verschiedenen Selektivnährlösungen und die Anzüchtung auf zwei verschiedenen festen Selektivnährmedien. Salmonella-verdächtige Kolonien können serologisch, biochemisch und durch Prüfung mit O1-Bakteriophagen auf ihre Zugehörigkeit zur Gattung Salmonella geprüft werden. Die Methode entspricht im Wesentlichen der ISO 6579 (2002) mit Ergänzungen.

Methodenbuch III, 8. Erg. 2012
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1