MB3-16.3.3

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG
Blausäure 16.3.3

Bestimmung von Blausäure: Photometrische Methode
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode erlaubt die Bestimmung des Gehaltes an freier und in Form von cyanbildenden Glykosiden gebundener Blausäure in Futtermitteln, insbesondere bei sehr geringen Konzentrationen.
2
Prinzip
 
Die Probe wird in Wasser aufgeschlämmt, die glykosidisch gebundene Blausäure unter der Einwirkung von Fermenten in Anwesenheit einer Pufferlösung pH 5,9 in Freiheit gesetzt und in eine Vorlage von 0,1 N Natronlauge abdestilliert. Nach dem Ansäuern wird die Blausäure mit Bromwasser in Bromcyan überführt, das mit Pyridin und 2-Aminobenzonsäure einen roten Farbstoff bildet, der bei 520 nm photometrisch gemessen wird.

Methodenbuch III, 1. Erg. 1983
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1