MB3-16.3.2

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG
Blausäure 16.3.2

Bestimmung von Blausäure
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode dient der Bestimmung des Gehaltes an freier und in Glykosiden gebundener Blausäure in Futtermitteln, insbesondere in Leinsaatprodukten, Maniokmehl und bestimmten Bohnenarten.
2
Prinzip
 
Die Probe wird in Wasser aufgeschlämmt. Die Blausäure wird unter der Einwirkung von Fermenten abgespalten, im Wasserdampfstrom abdestilliert und in einem bestimmten Volumen von angesäuerter Silbernitratlösung aufgefangen. Das entstandene Silbercyanid wird abfiltriert und der Überschuß an Silbernitrat mit einer Ammoniumthiocyanatlösung zurücktitriert.

Methodenbuch III, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1