MB3-16.3.1

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG
Blausäure 16.3.1

Qualitativer Nachweis von Blausäure
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Bei Verdacht auf Blausäure, z. B. in manchen tropischen Bohnensamen oder Leinsaatrückständen, aber auch in Grünfutterpflanzen, dient die Pikrinsäurereaktion nach KÖNIG zum qualitativen Nachweis.
2
Prinzip
 
Die Blausäure wird im Brutschrank in Freiheit gesetzt und mit Natriumpikratpapier, das sich orange bis braunrot färbt, nachgewiesen.

Methodenbuch III, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1