MB3-15.1.1

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG
Antioxidantien 15.1.1

Qualitativer Nachweis Antioxidantien
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode gestattet den qualitativen Nachweis von Äthoxyquin (1,2-Dihydro-6-äthoxy-2,2,4-trimethyl-chinolin), BHT (Butylhydroxytoluol = 2,6-Di-tert. Butyl-4-methyl-phenol), BHA (Butylhydroxyanisol = 2-tert. Butyl-4-methoxy-phenol) und alpha-Tocopherol in Futtermitteln. Die Grenze der Nachweisbarkeit liegt bei 0,5 bis 1,0 µg der Antioxydantien.
2
Prinzip
 
Das Futtermittel wird mit Petroläther extrahiert, der Extrakt wird durch Dünnschichtchromatographie (DC) aufgetrennt, und die Antioxydantien werden mit dem Reagens nach EMMERIE-ENGEL angefärbt. Die Identifizierung erfolgt durch Vergleich mit authentischen Substanzen, die auf derselben DC-Platte aufgetragen werden.

Methodenbuch III, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1