MB3-14.4.1

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG
Ethopabat 14.4.1

Nachweis von Ethopabat
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode erlaubt den qualitativen Nachweis von Ethopabat, Methyl-4-acetamido-2-äthoxybenzoat, in Futtermitteln, denen "Amprol plus" (= Amprolium/Ethopabat-Mischung im Verhältnis 12,5 : 1) bzw. "Amprolmix super" zugesetzt worden ist.
2
Prinzip
 
Für den Nachweis des Ethopabats wird dasselbe Filtrat benutzt, das bei der Extraktion für die Amproliumbestimmung 14.3.1 anfällt. Nach dem Reinigen mit Natriumcarbonatlösung wird das Ethopabat in das freie Amin übergeführt, diazotiert und gekuppelt. Eine dann eintretende Rotviolettfärbung gilt als qualitativer Nachweis.

Methodenbuch III, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1