MB3-14.3.2

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG
Amprolium 14.3.2

Bestimmung von Amprolium in Vormischungen
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode gestattet die Bestimmung von Amprolium, 1-(4-Amino-2-npropyl-5 -pyrimidylmethyl)-2-picoliniumchloridhydrochlorid, in Vormischungen, die mindestens 1 % Amprolium enthalten. Bei Vormischungen mit niedrigeren Gehalten wird wie bei den Mischfuttermitteln verfahren, wobei die Einwaage entsprechend zu verringern ist.
2
Prinzip
 
Es gilt das gleiche Prinzip wie bei Mischfuttermitteln; die AluminiumoxidChromatographie entfällt.

Methodenbuch III, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1