MB3-14.1.2

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG
Arsanilsäure 14.1.2

Qualitativer Nachweis von Arsanilsäure
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode gestattet den Nachweis von Arsanilsäure neben Sulfonamiden und anderen Zusatzstoffen in Futtermitteln.
2
Prinzip
 
Die Probe wird mit verdünnter Natronlauge extrahiert und das Eiweiß teilweise mit Salzsäure gefällt. Im Filtrat werden Arsanilsäure und eventuell vorhandene Sulfonamide in die Diazofarbstoffe umgewandelt. Die Kupplungsprodukte werden mit n-Butanol extrahiert und durch DC getrennt.

Methodenbuch III, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1