MB3-10.7.1

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG
Schwefel 10.7.1

Bestimmung Schwefel
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode erlaubt die Bestimmung des Gesamtschwefels in Futtermitteln; sie wird bevorzugt bei wirtschaftseigenen Futtermitteln aus industriellen Immissionsgebieten angewandt.
2
Prinzip
 
Das lufttrockene Material wird nach Zusatz von Magnesiumnitrat oxydiert, verascht und die Asche in Salzsäure gelöst. Die Sulfate werden als Bariumsulfat gefällt und gewogen.

Methodenbuch III, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1