MB3-10.6.5

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG
Phosphor 10.6.5

Bestimmung von Gesamtphosphor Gravimetrische Methode
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode erlaubt die Bestimmung des Gehalts an Gesamtphosphor in Futtermitteln. lnsbesondere für die Analyse von phosphorreichen Erzeugnissen kann sie die photometrische Methode 10.6.1 ersetzen.
2
Prinzip
 
Die Probe wird entweder trocken verascht (bei den meisten organischen Futtermitteln) oder auf nassem Wege oxidativ aufgeschlossen (bei Mineralstoffen, flüssigen Futtermitteln und allen Futtermitteln, die Ca- bzw. Mg-dihydrogenphosphate enthalten) und es wird eine saure Lösung hergestellt. Die Lösung wird mit dem Chinolin-molybdatocitrat-Reagenz behandelt, es bildet sich ein ChinoIinphosphormolybdat-Niederschlag, der gewaschen, getrocknet und gewogen wird.

Methodenbuch III, 2. Erg. 1988
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1