MB3-10.5.1

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG
Chloride 10.5.1

Bestimmung von Chlor aus Chloriden
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode dient zur Bestimmung des Gehaltes an wasserlöslichen Chloriden, üblicherweise ausgedrückt als Natriumchlorid, in Futtermitteln.
2
Prinzip
 
Die Chloride werden in Wasser gelöst. Bei Proben, die organische Gemengteile enthalten, wird eine Klärung vorgenommen. Die Lösung wird mit Salpertersäure schwach angesäuert, und die Chloride werden mit einer Silbernitratlösung als Silberchlorid gefällt. Der Überschuß an Silbernitrat wird mit einer Ammoniumthiocyanatlösung nach der Methode VOLHARD zurücktitriert.

Methodenbuch III, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1