MB3-10.4.2

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG
Magnesium 10.4.2

Bestimmung von Magnesium
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode dient zur Bestimmung des Gehaltes an Magnesium, insbesondere bei Futtermitteln mit Gehalten von > 5 % Magnesium.
2
Prinzip
 
Im Filtrat, das bei der Bestimmung des Calciums (Methode 10.3.2) nach der Fällung des Calciumoxalats anfällt, wird das Magnesium als Magnesiumammoniumphosphat gefällt. Letzteres wird abgetrennt, durch Glühen in Magnesiumpyrophosphat übergeführt und dieses gewogen.

Methodenbuch III, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1