MB3-10.4.1

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG
Magnesium 10.4.1

Bestimmung von Magnesium
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode dient zur Bestimmung des Gehaltes an Magnesium in Futtermitteln. Sie eignet sich besonders zur Bestimmung von Magnesiumgehalten unter 5 %.
2
Prinzip
 
Die Probe wird verascht und die Asche in verdünnter Salzsäure gelöst. Wenn die Probe keine organischen Besandteile enthält, wird sie unmittelbar in verdünnter Salzsäure gelöst. Die Lösung wird verdünnt und der Magnesiumgehalt durch Atomabsorptions-Spektrophotometrie bei 285,2 nm im Vergleich zu Eichlösungen bestimmt.

Methodenbuch III, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1