MB3-8.4

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG
Rohasche/Mineralfutter 8.4

Bestimmung von Rohasche in Mineralfutter
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode dient zur Bestimmung des Gehaltes an Rohasche in Mineralfuttermitteln und Halbfabrikaten, die überwiegend aus mineralischen Einzelfuttermitteln bestehen.
2
Prinzip
 
Die Probe wird bei 550 °C verascht; der Rückstand wird gewogen.

Methodenbuch III, 2. Erg. 1988
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1