MB3-5.6.2

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG
Fettsäurespektrum 5.6.2

Darstellung der Fettsäuremethylester für die gaschromatographische Bestimmung des Gesamtfettsäurespektrums von Futterfetten
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode dient der Darstellung der Fettsäuremethylester aus Futterfetten, vornehmlich für die quantitative GC-Bestimmung des Gesamtfettsäurespektrums bei Auswertung nach der 100 %-Methode.
2
Prinzip
 
Das zu untersuchende Fett wird mit methanolischer Natronlauge verseift und nach Zugabe eines überschusses an bortrifluoridbaltigem Methanol verestert. Nach Zufügen von Wasser werden die gebildeten Ester mit Heptan extrahiert und nach Trocknen über Natriumsulfat gaschromatographisch bestimmt.

Methodenbuch III, 1. Erg. 1983
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1