MB3-5.2.1

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG
Freie Fettsäuren 5.2.1

Bestimmung des freie Fettsäuren
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Es handelt sich um die Bestimmung freier Fettsäuren (= ffa) im Rohfett von stärkefreien oder stärkearmen Futtermitteln. Dieses kann je nach Vorbehandlung oder nach stattgefundenen Zersetzungsvorgängen freie Fettsäuren enthalten. Der Gehalt an freien Fettsäuren wird entweder als Ölsäure berechnet oder unter Zugrundelegung des mittleren Molekulargewichts der Gesamtfettsäuren bzw. der Verseifungszahl.
2
Prinzip
 
Die Bestimmung der freien Fettsäuren erfolgt im Ätherextrakt, wie er bei der Bestimmung des Rohfettes 5.1.1, Verfahren A, oder 5.1.2 erhalten wird, durch direkte Titration mit äthanolischer Kalilauge.

Methodenbuch III, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1