MB3-4.11.4

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG
Gesamt-MHAR 4.11.4

Bestimmung von DL-2-Hydroxy-4-Methyl-Mercapto-Buttersäure nach Hydrolyse (Gesamt-MHAR)
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode dient zur Bestimmung der gesamten DL-2-Hydroxy-4-methyl-mercapto-buttersäure in Futtermitteln, Vormischungen und Produkten, die neben der monomeren Form auch Oligomere und Polymere enthalten (z. B. Alimet). Die Grenze der Bestimmbarkeit beträgt 0,05 %, die Nachweisgrenze liegt bei 0,02 %.
2
Prinzip
 
Die Probe wird mit einem Acetonitril-Wasser-Gemisch extrahiert, beziehungsweise wird Alimet entsprechend verdünnt. Dann wird alkalisch hydrolysiert und anschließend wieder neutralisiert. In einem aliquoten Teil des Hydrolysates wird die DL-2-Hydroxy-4-methyl- mercapto-buttersäure mittels Hochleistungsflüssigkeits-Chromatographie (HPLC) an einer Amino-Phase bestimmt.

Methodenbuch III, 3. Erg. 1993
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1