MB3-4.7.1

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG
Biuret 4.7.1

Bestimmung von Biuret
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Methode gestattet die Bestimmung des Biuretgehaltes in Futterharnstoff.
2
Prinzip
 
Die wäßrige Lösung der Harnstoffprobe wird nacheinander mit alkalischer Tartratlösung und Kupfersulfatlösung versetzt. Die dabei eintretende Färbung wird bei 555 nm photometrisch gemessen und die der Extinktion entsprechende Biuretmenge einer Eichkurve entnommen.

Methodenbuch III, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1