MB3-1.5

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG
Probeentnahme 1.5

Probeentnahme von Heu
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Die Technik der Probeentnahme von Heu stößt deshalb auf besondere Schwierigkeiten, weil es sich um ein weitgehend ungleichmäßiges Material handelt, das Gräser, Kleearten und Kräuter in wechselndem Verhältnis aufweist.
2
Prinzip
 
Da bei der Bildung eines Durchschnittsmusters aus vielen Einzelproben, die nach dem Sammeln vermischt würden, Verluste an Blättern und sonstigen feinen Teilchen, die sich beim Vorgang des Vermischens erst bilden, eintreten können, ist es zweckmäßig, so viele nicht zu große Einzelproben zu entnehmen, daß gerade das vorgesehene Gewicht der Versandprobe entsteht.

Methodenbuch III, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1