MB1-D 3.5.1

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

BODENUNTERSUCHUNG
Feldkapazität D 3.5.1

Bestimmung der Feldkapazität von Böden im Gelände
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Bestimmung der Wasserspeicherfähigkeit (Feldkapazität) von natürlich gelagerten, anhydromorphen, durchlässigen Böden aller Art mit ungehemmter Versickerung nach Wassersättigung im Gelände.
2
Prinzip
 
Gravimetrische Bestimmung des Wassergehaltes von in situ schichtweise zwei Tage nach längerer Regenperiode oder nach ausgiebiger Beregnung volumenmäßig entnommenen Bodenproben, Umrechnung der Massenanteile an Wasser in Volumenanteile der Schichten sowie Summierung zum Volumenanteil an Wasser im gesamten Profil (TGL 31222/04).

Methodenbuch I, 4. Teillfg. 2004
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1