MB1-D 0

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

BODENUNTERSUCHUNG
Einführung D 0

Einführung in die Methodik der Felduntersuchungen
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Felduntersuchungen unterscheiden sich von den in den Teilen Abis C dieses Methodenbuchs beschriebenen Untersuchungsverfahren in mehrfacher Hinsicht. Der Hauptunterschied liegt in der Behandlung des Untersuchungsmaterials.
2
Prinzip
 
Bei den Feldmethoden handelt es sich um punktuelle Untersuchungen innerhalb einer Fläche, deren Repräsentativität durch entsprechend viele Wiederholungen gesichert werden muß. Die Untersuchung selbst besteht meist aus Schätz- oder Einstufungsverfahren nach vorgegebenen Schlüsseln, die einen beträchtlichen individuellen Spielraum zulassen und deshalb ein hohes Maß an Erfahrung der Bearbeiter voraussetzen. Daneben gibt es Meßverfahren auf physikalischer Basis oder Kombinationen von Messung und Schätzung sowie auch eine Reihe bodenbiologischer Feldmethoden. Chemische Untersuchungsverfahren treten als Feldmethoden dagegen derzeit in den Hintergrund und beschränken sich vorwiegend auf qualitative oder höchstens semiquantitative Schnelltests.

Methodenbuch I, 2. Teillfg. 1997
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1