MB1-C 1.2.2

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

BODENUNTERSUCHUNG
Dichte, Gaspyknometer C 1.2.2

Bestimmung der Kornrohdichte mit dem Gaspyknometer
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Bestimmung der Kornrohdichte von festen Stoffen (Pulver oder ganze Körper), insbesondere der mineralischen und organischen Bestandteile von Böden, Substratgemischen und deren Ausgangsstoffen, zur Qualitätsprüfung aber auch zur Bestimmung des Porenanteils.
2
Prinzip
 
Bestimmung des Volumens einer bestimmten Stoffmenge durch Gaspyknometrie nach dem Gesetz von Boyle-Mariotte (p1 : p2 = V1 : V2) unter Verwendung von Helium und Berechnung der Kornrohdichte als Quotient von Probenmasse und Volumen.

Methodenbuch I, 6. Teillfg. 2012
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1