MB1-A 5.3.2

Preis: 17 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

BODENUNTERSUCHUNG
Carbonate (manometrisch) A 5.3.2

Manometrische Bestimmung der Carbonate
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Böden aller Art
2
Prinzip
 
Zerstörung der im Boden vorhandenen Carbonate durch einen Überschuß an Salzsäure in einem luftdicht verschlossenen, mit einem in % CaCO3 graduierten Manometer versehenen Druckgefäß (Karbonat-Bombe), ablesen der Manometeranzeige und Berechnen des Carbonatgehaltes der Probe nach Kalibrierung des Geräts mit einer Standardeinwaage von analysenreinem Calciumcarbonat.

Methodenbuch I, Grundwerk
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1