MB1-A 1.2.2

Preis: 28 € zzgl. MwSt & gegebenenfalls Versand

BODENUNTERSUCHUNG
Probenahme Nmin A 1.2.2

Probenahme für die Nmin-Methode
1
Zweck und Anwendungsbereich
 
Probenahme auf tiefgründigen Mineralböden aller Art, die eine Beprobung bis auf 90 cm Tiefe zulassen, zur Bestimmung des Nitrat-Stickstoffs (bei höheren Gehalten auch des Ammonium-Stickstoffs) in Schichten zu je 30 cm als Grundlage der Beratung für die Frühjahrsdüngung mit Stickstoff-Düngemitteln, vornehmlich im Getreide- und Maisanbau, und als Kontrollmaßnahme für ordnungsgemäße Stickstoffdüngung im Vollzug gesetzlicher Verordnungen. In diesen Proben können auch alle sonstigen chemischen, physikalischen und biologischen Untersuchungen ausgeführt werden, sofern für sie unter A 1.2 und A 1.3 keine Sonderanweisungen gegeben werden.

Methodenbuch I, 2. Teillfg. 1997
© Copyright by VDLUFA-Verlag, Darmstadt
Seite 1